Langzeit-Blutdruckmessung



Langzeit-Blutdruckmessung

Über eine Blutdruckmanschette am Oberarm, welche mit einem kleinen elektronischen Messgerät verbunden ist, werden über einem Zeitraum von etwa 24 Stunden wiederholt Blutdruckmessungen durchgeführt und automatisch gespeichert. Mit einer anschließenden computergestützten Analyse der gewonnen Daten können Aussagen zum Blutdruckverhalten und einer gegebenenfalls eingeleiteten Bluthochdrucktherapie gemacht werden.

Konzeption & Design: Praxismarketing Thomas