Streßechokardiographie



Streßechokardiographie

Bei dieser Untersuchung erfolgt eine echokardiographische Untersuchung des Herzens unter Belastungssituationen. In der dynamischen Streßechokardiographie (Fahrrad-Streßechokardiographie) erfolgt die Belastung wie bei der Ergometrie (s.o.). In der pharmakologischen Streßechokardiographie wird die Belastung über eine medikamentöse Steigerung der Herzfrequenz erreicht. Ziel dieser Untersuchungen ist hauptsächlich der Nachweis von Herzmuskeldurchblutungsstörungen. Daneben können bestimmte Fragestellungen (z.B. Herzklappenfunktionsstörungen oder Herzmuskelpumpschwäche unter Belastung) beantwortet werden.

Konzeption & Design: Praxismarketing Thomas